• Zimmer insgesamt 19
  • Grundstücksfläche 2.400 m²
  • Heizungsart Zentralheizung
  • Anzahl Etagen 3
  • Zusatzinformation zur Lage Mayen-Koblenz
  • Hinweis zur Courtage KEINE ZUSÄTZLICHE KÄUFERPROVISION
  • Bodenbelag Fliesen, Stein, Dielen
  • Küche Einbauküche
  • Baujahr 1600
  • Preis485000 €
  • Abstellraum
  • als Ferienimmobilie nutzbar
  • Altbau
  • barrierefrei
  • DV-Verkabelung
  • Einliegerwohnung
  • Erstbezug
  • Gartennutzung
  • gepflegt
  • Immobilie ist zurzeit vermietet
  • kein Keller
  • Keller
  • Klimaanlage
  • modernisiert
  • Neubau
  • neuwertig
  • Offener Kamin
  • Räume veränderbar
  • renoviert
  • renovierungsbedürftig
  • rollstuhlgerecht
  • saniert
  • Sauna
  • teilmöbliert
  • teilunterkellert
  • vollsaniert
  • Wasch-/Trockenraum
  • Wintergarten

PÖRLING IMMOBILIEN
Thilo Pörling
+49 (0)2651 705 88 22
info@poerling.de
Koblenzer Straße 142
56727 Mayen

  • 5141ID
  • 745 m2Area

Ein echtes Unikat! Der geschmackvoll sanierte und restaurierte Hof besteht aus 3 großen Gebäuden, die mit viel Liebe zum Detail, aufwändig bis unters Dach komplett zu Wohnraum ausgebaut wurden. Das Bruchsteinhaus (ca. 225qm), die ehem. Scheune (ca. 340qm) und der damalige Stall (ca. 180qm) bieten viel Raum für Ihre Nutzungsidee. Der Ursprung des ehemaligen Zehnthofs reicht zurück bis ins frühe 17. Jahrhundert. Die alten Balken und der Charakter des Wohnhauses lassen die 400jährige Geschichte erahnen und wurden bei der Sanierung gekonnt herausgearbeitet und durch viele antike Details (Türen, Griffe, Holzdielen etc.) aus Nah und Fern ergänzt. Der Spagat zwischen dem historischen Kern und und den heutigen Wohnstandards ist sehr gut gelungen und macht das einmalige Anwesen zu einer vielseitig nutzbaren Immobilie zum Wohnen (und), Arbeiten, als Seminarzentrum, Kommune, Mehrfamilienhaus oder auch für die Gastronomische Nutzung. Ihre Idee ist gefragt!

Das ca. 2.400qm große Grundstück liegt am Ortsrand eines beschaulichen und idyllisch gelegenen Dörfchens mit ca. 500 Einwohnern. Sie erreichen in nur 4 Minuten die Autobahn A48, in 10-15 Minuten die nächsten Städte Mayen und Kaisersesch und zu Fuss in Sekunden Wälder und Felder. Der Ort bietet den optimalen Ausgangspunkt für ausgedehnte Wandertouren durch die traumhaften Wälder und Felder. In direkter Nähe liegt die Burg Pyrmont und die Burg Eltz, das Elzbachtal, die nahe gelegene Mosel aber auch das Motorsport-Mekka der Nürburgring ist nicht weit weg. So wie die Immobilie, verbindet diese Lage die verschiedensten Geschmäcker und Bedürfnisse miteinander. Von der Straße fast schon unscheinbar, schützt das große Tor und die Mauer den einladenden Innenhof und die 3 „u-förmig“ angeordneten Gebäude. Hinter und neben den Gebäuden gibt es viel Garten und einen gemütlichen Wintergarten.

Das Wohnhaus (Haus1) wurde ab 1980 aufwändig und umfassend saniert, mit antiker Haustüre und Innentüren versehen und mit weiteren penibel ausgewählten Materialien ausgebaut. Basalt- und Dielenböden, sowie schöne Bruchsteinwände wurden geschickt freigelegt und geben dem Haus einen ganz besonderen Charme. In den Folgejahren wurde die große Scheune sowie der ehemalige Stall ausgebaut und erweitert und neue Dächer installiert. Hier entstand ein Seminarzentrum sowie eine loftähnliche Dachgeschosswohnung die durch die vielen und großen Fenster das sonst so abgedroschene Prädikat „lichtdurchflutet“ absolut verdient. Bis 2010 wurden die Gebäude ständig modernisiert, so gibt es Iso-Fenster und Dämmungen, Fussbodenheizung und neben der Öl-Heizung und der Gas-Brennwert-Therme sogar eine Luftwärmepumpe. Nicht nur optisch ist das Anwesen „up to Date“, was der Energieausweis belegt.

Solch eine einmalige Immobilie ist schwer in Worten zu beschreiben, fordern Sie deswegen gerne unser Exposé an. Hier bekommen Sie durch weitere Bilder, Infos, Grundrisse etc. ein umfassenderes Bild des Anwesens, für die anschliessende Besichtigung.

Dieses Unikat verdient einen geeigneten Nachfolger, mit einer passenden Nutzungsidee. Wir freuen uns auf Ihre Anfrage!

Weitere Informationen, Bilder und mehr finden Sie auch auf unserer website

www.poerling.de und bei facebook.